Grüner in die Zukunft

Green Car Lounge

Wie funktionieren umweltfreundliche Erdgas/Biogas-Antriebe? Und welche ökonomischen und ökologischen Vorteile bieten sie? Darüber informiert an der Auto Zürich die Green Car Lounge am Erdgas-Stand. Unter dem Label «Erdgas bewegt» erfahren Sie, wie mit Gas betriebene Verbrennungsmotoren die Umwelt schonen – ohne Einbussen beim Fahrverhalten.

Wer dabei genau hinschaut, kennt die richtigen Antworten, um beim Wettbewerb mit ein wenig Glück einen ŠKODA Octavia G-Tec DSG im Wert von 33 380 Franken zu gewinnen. Teilnahmekarten beim ŠKODA- oder Erdgasstand abholen, Fragen vollständig ausfüllen und in die Wettbewerbsurnen werfen.

Audi.jpg

AUDI A3 SPORTBACK G-TRON

Audis meistverkauftes Modell in der Schweiz hat dieses Jahr ein umfassendes Update erhalten, das optisch an dem flacheren, breiteren Grill und schmaleren Leuchten zu erkennen ist. Neben neuen Aggregaten ist der fünftürige A3 auch weiterhin mit bivalentem 1,4-Liter-TSI (110 PS), kombiniert mit einem 7-Gang-DKG, erhältlich. 14,4 Kilo Erdgas sorgen für 400 km Reichweite, der 50-Liter-Benzintank soll für weitere 900 km reichen. Der G-Tron kostet ab 32 850 Franken.

Fiat.jpg

FIAT PANDA 0.9 TWINAIR NATURAL POWER

Der Name Natural Power am Heck von Fiats Erdgas-Modellen ist Programm, auch beim kleinsten, eben sanft überarbeiteten Vertreter Panda: In die im Kofferraumboden integrierten Tanks passen zwölf Kilo Erdgas, was für bis zu 350 km Reichweite sorgt. Dies entspricht einem Verbrauch von 3,1 kg Erdgas/Biogas oder 86 g CO2/km. Der 0,9-Liter-Zweizylinder-Turbo (80 PS) kann auch mit Benzin aus dem 35-Liter-Tank betrieben werden, was für zusätzliche 750 km Reichweite sorgt. Preis des Erdgas-Pandas: ab 16 200 Franken.

Opel.jpg

OPEL ZAFIRA 1.6 CNG TURBO ECOFLEX

Highlight am Erdgasstand ist Opels überarbeiteter Familienvan Zafira, der mit neuen Doppelschwingen-LED-Tagfahrlichtern und grösserem Grill optisch nun noch stärker Präsenz markiert. Während das Platzangebot für bis zu sieben Passagiere weiterhin üppig ausfällt, wird das Cockpit dank neuem Infotainmentsystem und Opels Online-Assistent OnStar deutlich moderner. Sein bivalenter Antrieb aber bleibt: Dank des 25 Kilo fassenden Erdgas-/Biogas-Tanks legt er bis zu 530 km (4,7 kg/100 km) gasbetrieben zurück – so viel wie kaum ein anderes CNG-Fahrzeug auf dem Markt. Im Notfall sorgt dann die Füllung des 14-Liter-Benzintanks für weitere 150 km Reichweite. Der Zafira mit 1,6-Liter-Vierzylinder (150 PS) startet ab 35 000 Franken.

Seat.jpg

SEAT LEON TGI ECOFUEL

Der kompakte Leon wird mit TGI-Antrieb, Stopp-Start-System und modifizierter Aerodynamik zum Sparmeister. Der bivalente 1,4-Liter-Turbomotor (110 PS) ist sowohl für Erdgas (3,5 kg/100 km) als auch für Benzin (5,1 l/100 km) ausgelegt. Allein mit Erdgas schafft der Leon TGI 400 km, mit Benzin kommen nochmals 900 km dazu. Seine Fahrleistungen: 0–100 km/h in 11 Sekunden, Spitze 194 km/h. Die Preise des Seat Leon TGI beginnen bei 24 550 Franken.

VW-Golf.jpg

VW GOLF VARIANT TGI BLUEMOTION

VW bietet auch bei der Kombiversion Variant des Bestsellers Golf eine sparsame TGI-Erdgasvariante an. Auch bei dieser kommt der 1,4-Liter-TSI-Konzernmotor zum Einsatz. Bei einem Verbrauch von 3,5 kg/100 km (95 g CO2/km) sind im reinen Gasbetrieb rund 430 km möglich, dank des zusätzlichen 50-Liter-Benzintanks steigt die Reichweite auf nahezu 1400 km! Mit 6-Gang-Schaltgetriebe kostet der Golf Variant TGI ab 30 000 Franken.

VW-Caddy.jpg

VW CADDY MAXI TGI BLUEMOTION

Wer Platz braucht und dennoch nachhaltig unterwegs sein möchte, für den bietet sich der neue VW Caddy Maxi mit Erdgasantrieb an. Dank vier CNG-Behältern im Unterboden wird die Langversion des Caddy zum Reichweitenkönig unter den gasbetriebenen Fahrzeugen. Mit den 37 Kilo fassenden Tanks schafft der Lieferwagen 860 km, weitere 220 km kommen dank des 13-Liter-Benzintanks dazu. Für Vortrieb sorgt der 1,4-Liter-TSI (110 PS). Preise des Caddy Maxi TGI starten ab 30 290, der Kastenwagen ab 26 384 Franken.

AUTO-ZÜRICH SONDERAKTION

Besucher, die an der Auto Zürich eine Absichtserklärung zum Kauf eines Erdgas-/Biogas-Autos unterzeichnen und innert 30 Tagen einen Kaufvertrag einreichen, erhalten nach Inverkehrsetzung des Fahrzeugs 1000 Franken zusätzliche Super-Förderprämie! Die Prämie ist kumulierbar mit allen Herstellern und weiteren Förderprämien. WICHTIG: Die Aktion gilt nur während der Auto Zürich (10.–13.11.2016). Die Prämien sind nur in begrenzter Anzahl vorhanden und pro Kauf/Fahrzeug/Kunde ist nur eine Zusatzprämie möglich.

 

Auto Zürich Car Show

2. bis 5. November 2017