Freitag, 7. September 2018

100 Jahre Bentley

Bentley in Feierlaune

1919 wird eine der exklusivsten Automarken der Welt gegründet, wenig überraschend in Grossbritannien. Denn die Briten haben seit je her ein Gespür für automobilen Luxus, wie Bentley, Jaguar und Rolls-Royce beweisen. Bentley wird im nächsten Jahr zum Jubilar und feiert sein 100-jähriges Bestehen. Davon profitieren die Kunde, denn jeder Bentley Jahrgang 2019 erhält besondere Design-Elemente und wird damit automatisch ein Jubiläums-Modell.

Bentley ist besonders für seine Dienste am Vaterland bekannt. Denn die englische Luxusmarke stellt die offiziellen Dienstfahrzeuge der britischen Königsfamilie. So ging der erste produzierte SUV Bentayga 2015 selbstverständlich an die Queen. Abgesehen davon zeichnet sich Bentley durch Liebe zum Detail, filigrane Handarbeit und erlesenste Materialien aus. Bei der englischen Luxusschmiede stehen keine Roboter im Werk. Die rund 3700 Mitarbeiter bauen Continental GT, Flying Spur, Mulsanne und Bentayga praktisch komplett in aufwendiger Handarbeit zusammen.

Im nächsten Jahr aber verpassen die präzisen Hände der Bentley-Mitarbeiter ihren Modellen noch eine persönliche Note. Denn die englische Luxusmarke feiert ihren 100. Geburtstag. Deshalb erhalten alle Bentleys, die von Januar bis Dezember 2019 die heiligen Hallen in Crewe verlassen, spezielle Jubiläums-Elemente. Logos am Auto, im Lenkrad oder auf dem Schalthebel sind in Centenary-Gold gehalten. Es gibt auch spezielle Einstiegsleisten, Schlüsselanhänger und Radnaben.

Walter Owen Bentley gründete die Automarke 1919 im Londoner Stadtteile Cricklewood. Zwei Jahre später liefert er das erste Serienmodell, den 3 Litre, an Noel van Raalte aus. Da Bentley selbst ein leidenschaftlicher Rennfahrer war, entwickelte seine Firma schnell auch Rennmotoren. Mit Erfolg: Von 1927 bis 1930 gewannen Bentleys vier Mal in Folge das legendäre 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Auch bei den berühmten Rennen in Indianapolis, Brooklands und auf der Isle of Man winkten die Bentley-Fahrer vom Siegertreppchen.

Einen Grossteil der Firmengeschichte gehörte Bentley übrigens zu einer anderen britischen Luxus-Marke. Rolls-Royce übernahm den Konkurrenten 1931. In der Folge waren Bentleys nur leicht modifizierte Rolls-Royce-Modelle. Erst 1998 trennten sich ihre Wege wieder. Rolls-Royce wurde von BMW übernommen und Bentley ging an den VW-Konzern.

Auch der offizielle Jubiläumsanlass steht schon fest. Am 10. Juli wird Bentley sich und seine 100-jährige Geschichte feiern – wie? Noch offen.

Auto Zürich Car Show

31.10. bis 3.11.2019