Dienstag, 31. Oktober 2017

Dacia Duster

Bleibt einfach und wird doch moderner

Dacia bringt den Neuen Duster als Schweizer Premiere an die Auto Zürich 2017. Mit einem modernen, athletisch-kräftigen Design, neuem Interieur, mehr Komfort und mehr Sicherheit legte der Kompakt-SUV in der zweiten Generation deutlich zu, ohne seine bekannten Qualitäten aufzugeben: Kompakte Abmessungen, grosszügige Platzverhältnisse, sparsame Benzin- und Dieselmotoren, Front- oder Allradantrieb, Schaltgetriebe oder automatisiertes Doppelkupplungsgetriebe und ein erschwinglicher Preis.

 

Das nächste Kapitel einer einzigartigen Erfolgsgeschichte steht vor der Tür. Nur wenige Wochen nach der Weltpremiere in Frankfurt stellt Dacia an der Auto Zürich 2017 den neuen Duster vor. Die zweite Generation des Bestsellers zeigt ein modernes, kräftiges Design, das den robusten Charakter des kompakten SUV betont. Die Abmessungen entsprechen mit einer Länge von 4,30 Metern und einer Breite von 1,80 Metern praktisch jenen des Vorgängers. Der grosszügig dimensionierte Kofferraum fasst – je nach Version – bis zu 433 Liter.

 

Dass er auch im Gelände fit ist, sieht man dem Neuen Duster an: Der markante, aus robustem Material gefertigte Unterfahrschutz, die Bodenfreiheit von 21 Zentimetern, wie auch die Böschungswinkel von vorne 30 und hinten 33 Grad lassen auch mal ein Abenteuer abseits der Strasse zu.

 

Das Interieur des neuen Dusters präsentiert sich ebenfalls in einem frischen Look. Sowohl die Haptik als auch die Wertigkeit der Materialien legten deutlich zu. Neue Sitze mit längeren Sitzflächen, verstellbaren Nackenstützen, Arm- und Lordosenstütze (Fahrerseite) sorgen für mehr Sitz- und Fahrkomfort. Eine Vielzahl an Ablage- und Stauräumen und das neue Staufach unter dem Beifahrersitz fassen insgesamt bis zu 28,6 Liter.

 

Bezüglich Sicherheit doppelt Dacia nach und bietet beim neuen Duster unter anderem ein innovatives Multi-View-Kamerasystem an, das auch Hindernisse unterhalb der Fensterlinie oder hinter dem Fahrzeug sichtbar macht. Berganfahrhilfe und Bergabfahr-Assistent stehen ebenfalls im Angebot.

 

Bei den Motorisierungen setzt Dacia im Duster auf zwei Benziner (115 und 125 PS) und zwei Diesel (90 und 110 PS). Je die beiden stärkeren Motoren sind wahlweise mit 4x4 erhältlich und für den 110-PS-Diesel gibts auch ein Doppelkupplungsgetriebe.

Auto Zürich Car Show

8. bis 11. November 2018