Mittwoch, 21. August 2019

Audi RS6 Avant

Der 600-PS-Kombi

Der Audi RS6 war schon immer mehr Rennbolide als Familienkombi. Doch mit der Neuauflage legen die Ingolstädter nochmals eine Schippe drauf. 600 PS in einem Kombi sind eine klare Ansage. Aber auch in allen anderen Belangen ist der RS6 nochmals viel extremer geworden.

Anfang September zeigt er sich an der IAA in Frankfurt erstmals der Öffentlichkeit. Zwei Monate später wird er einer der Stars an der Auto Zürich, bevor er ab nächstem Frühling die Strassen erobert: Der neue Audi RS6 Avant! Einen aggressiveren Familienkombi gibts nicht! Die Front mit Mega-Grill und Superflach-LEDs scheint fast nur aus Lufteinlässen zu bestehen. Die Karosserie ist im Vergleich zum Normalo-A6 auf jeder Seite um vier Zentimeter verbreitert. Das Heck mit Dachspoiler und Alu-Chromleiste zwischen der Doppelauspuffanlage ergänzt das. Echt monströs, dieser neue RS6!

Passend dazu gehts unterm Blech weiter. Der Vierliter-V8-Biturbo katapultiert den Power-Kombi mit 600 PS und 800 Nm in 3,6 Sekunden auf Tempo 100 – unter sportlich-voluminösem V8-Sound versteht sich. Bis 200 km/h sollen genau zwölf Sekunden vergehen. Je nach Options-Paket läuft der RS6 250 bis 305 km/h. Um diese Power auch sicher auf die Strasse zu bringen verfügt der RS6 serienmässig über ein Differenzial zum Verteilen der Antriebskräfte zwischen Vorder- und Hinterachse, Luftfederung oder Progressivlenkung. Optional sind eine mitlenkende Hinterachse für mehr Dynamik und Stabilität, Keramikbremsen oder Laser-Scheinwerfer an Bord. Und trotz Fahrleistungen wie ein Supersportler kann der RS6 auch sparsam. Dank Mildhybrid-System zum Segeln und Zylinderabschaltung, bei der vier Zylinder bei geringer Last den Dienst quittieren, soll der Avant bis zu 0,8 l/100 km sparsamer sein.  

Den Innenraum mit dem vernetzten Cockpit kennen wir schon aus dem normalen A6. Sportledersitze und Alcantara unterstreichen die Sportlichkeit auch im Interieur. Passend dazu gibts im Multimediasystem einen speziellen RS-Bildschirm, der Temperaturstatus der Antriebskomponenten, die maximalen g-Beschleunigungswerte sowie Informationen über Reifendruck und -temperatur anzeigt. Audis neuer RS6 Avant startet nächsten Frühling. Die Preise für die Schweiz stehen noch nicht fest, können aber vielleicht an der Auto Zürich bekannt gegeben werden.

Auto Zürich Car Show

31.10. bis 3.11.2019