Mittwoch, 21. Dezember 2016

BMW 5er

Der kleine 7er

Der BMW 5er kommt Anfang 2017 neu und eröffnet damit die nächste Runde im Wettbewerb um das beste Bedienkonzepte, das leistungsfähigste Infotainment und die grösste Nähe zum Ziel des völlig autonomen Fahrens. 

Im neuen 5er ist die BMW-Niere breiter und höher als beim Vorgänger. Entsprechend schliessen die flachen LED-Scheinwerfer fast nahtlos an die Niere an. Doch an den Proportionen hat sich nichts geändert: kurzer Überhang vorn, langer Radstand, lange Motorhaube und damit ein weit hinten sitzendes Greenhouse.

Auch im 5er sorgen Stereokamera, Radar und Ultraschallsensoren für den Überblick. Zur Serienausstattung gehören nun auch eine Ausweichhilfe, eine Querverkehrswarnung, der Spurwechsel- und auch der Spurhalteassistent mit aktivem Seitenkollisionsschutz.

Wer die aktive Geschwindigkeitsregelung dazu bestellt, geht mit seinem BMW den nächsten Schritt hin zum autonomen Fahren. Dazu gehört die Übernahme der Geschwindigkeitsbeschränkungen, die der optionale Speed Limit Assist zur Verfügung stellt. Aus dem Stillstand und im Stau unterstützt das Auto den Fahrer beim Abstandhalten, Beschleunigen, Bremsen und der Spurhaltung bis 210 km/h. Über den Standard hinaus reicht das Head-up-Display. Es ist 70 Prozent grösser als beim Vorgänger, lichtstark, farbig und zeigt mehr Informationen als bisher.

Der Neue ist um 100 Kilogramm leichter als sein Vorgänger. Er rollt auf einem neu konstruierten Fahrwerk und setzt einmal mehr den Massstab der Klasse in Sachen Fahrdynamik, nicht zuletzt wegen der Integral-Aktivlenkung, die nun auch mit dem Allradantrieb kombinierbar ist.

Die beiden neuen Benzinern im BMW 530i und BMW 540i bringen es mit der Twinpower-Turbo-Technologie auf Leistungen von 252 und 340 PS bei Werten für den Normverbrauch von 5,5 und 6,5 Liter auf 100 km. Zum Start werden ausserdem zwei Diesel angeboten: der 520d mit 190 PS und der 530d mit 265 PS. Der BMW 520d Efficient Dynamics Edition, der ab März 2017 dazukommt, soll sich mit 3,8 Litern Diesel begnügen. Wem das immer noch zu viel ist, dem sei der BMW 530e Performance empfohlen, ein Plug in-Hybrid mit rund 50 Kilometern elektrischer Reichweite und einer Systemleistung von 252 PS und einem Normverbrauch von 1,9 Litern auf 100 km.

Auto Zürich Car Show

2. bis 5. November 2017