Mittwoch, 29. August 2018

SUV-Coupé Arkana

Der Russen-Renault

Jetzt auch Renault! Kaum haben die Franzosen mit Kadjar und Koleos bei den SUV Fuss gefasst, gehen sie einen Schritt weiter und präsentieren an der Moskau Motorshow mit dem Arkana die Studie eines SUV-Coupés. Diese soll die Eleganz eines Coupés mit der Kraft und den Stärken eines SUV vereinen. Nach der Markteinführung 2019 in Russland soll der Arkana dann auch in weiteren internationalen Märkten lanciert werden.

Für die internationale Wachstumsstrategie der Renault Gruppe nimmt der neue, als Kompakt-SUV positionierte Arkana eine wichtige Rolle ein. Dieses Segment zeigt zurzeit die grösste Dynamik und damit auch den stärksten Wettbewerb. Wobei sich die Bedürfnisse der Kunden auch in diesem Segment mehr und mehr unterscheiden. Mit dem Arkana gibt Renault eine pfiffige Antwort, indem die Franzosen die Eleganz und die Finessen eines Coupés mit den Qualitäten eines SUV vereinen.

Das Design des Show-Fahrzeugs Renault Arkana präsentiert ebenso kraftvolle wie gefällige Formen und Linien. Eine hohe Bodenfreiheit, grosse Radhäuser und 19-Zoll-Räder sollen seine Kraft und Geländetauglichkeit veranschaulichen. Chefdesigner Laurens Van den Acker: «Mit dem Show-Fahrzeug Arkana stellen wir ein einzigartiges Crossover-Coupé vor, das die Eleganz eines Coupés mit der Kraft eines SUV vereint. Diesem Fahrzeugkonzept haben wir die Attribute der Marke Renault beigefügt, mit einem muskulösen Design, dem Ausdruck von Sicherheit und einem typisch französischen Flair.»

Das neue Modell wird ab 2019 in Russland produziert und vertrieben. Kein Wunder, immerhin haben die russischen Renault-Kunden danach verlangt. Entsprechend stark wurde Renault Russland in die Umsetzung eingebunden, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. Später wird der Arkana auch in Asien und weiteren Märkten lanciert. Vielleicht auch in Europa.

Zur Technik verrät Renault vorerst noch nicht viel. Es ist davon auszugehen, dass der Arkana die bekannten Diesel- und Benziner-Vierzylinder mit 130 bis 200 PS aus dem Renault-Portfolio bekommen wird. Als SUV-Coupé dürfte der Arkana auch über Allrad verfügen und das Cockpit dürfte ähnlich wie im grösseren Koleos aussehen und von einem tabletartigen Touchscreen fürs Multimediasystem dominiert werden. Zu den Preisen gibt es noch keine Angaben.

Auto Zürich Car Show

8. bis 11. November 2018