Dienstag, 9. April 2019

Mitsubishi Eclipse Cross

Dynamische Alternative

Mitsubishi baut das Angebot für sein SUV-Coué Eclipse Cross aus. Ab sofort  ist der kompakte Crossover auch mit einem 2,2-Liter-Diesel zu haben. Seine Preise starten bei 30'450 Franken. In einem späteren Schritt sollen auch alternative Antriebe folgen.

Mit dem neuen Diesel-Motor soll der Eclipse Cross ein besonders dynamisches Fahrzeug werden, wie es dem Charakter eines SUV-Coupés entspricht. Dafür verfügt der 148 PS starke Turbodiesel nicht nur über Allrad, sondern erhält auch eine neue 8-Gang-Automatik.

Der Vierzylinder-Turbo ist der weltweit erste Dieselmotor mit variabler Ventilsteuerung. Diese neue, speziell für den Eclipse Cross weiterentwickelte Anwendung führt zu einer starken Reduktion der Reibung zwischen beweglichen Teilen, was das Ansprechverhalten verbessert. Dadurch wird der Verbrauch reduziert, die Abgase werden sauberer, die mechanischen Geräusche vermindert und das Drehmoment steigt auf 388 Nm bei 2000/min. Mit höherem Drehmoment bei tieferer Drehzahl als beim Benziner will Mitsubishi eine schnellere Beschleunigung und ein flüssigeres Fahrverhalten erreichen. Der Eclipse Cross Diesel erfüllt die Euro 6d-Temp-Norm und hat einen Werksverbrauch von 7,4 Litern.

Die neue 8-Gang-Automatik unterstützt das dynamischere Fahrverhalten des Turbodiesels im Eclipse Cross. Eine magnetische Ölpumpe stellt den Öldruck für die Kupplung bei abgeschaltetem Motor sicher. Das ermöglicht ein reibungsloses Anfahren nach einem Motorstopp durch die Stopp-Start-Automatik, was wiederum den Verbrauch senkt. Für ein besseres Fahrverhalten verfügt dieses wassergekühlte Automatikgetriebe auch über Steuerungen für Steigungen und Gefälle, für die Drosselklappe und den schnellen Kickdown.

Neben der zusätzlichen Dynamik punktet der Eclipse Cross auch als Diesel weiterhin mit seiner Vielseitigkeit. Dafür sorgen unter anderem der Allradantrieb oder eine Anhängelast von zwei Tonnen. Seit der Einführung vor einem Jahr konnte Mitsubishi in der Schweiz knapp 1500 Stück seines SUV-Coupés verkaufen, das jetzt mit dieser neuen Motorvariante noch attraktiver wird. Die Diesel-Version kostet ab 30'450 Franken, während die Preise für den Benziner bei 23'950 Franken für die Version mit Frontantrieb und 27'950 Franken für den Allradler beginnen. Auf alle neuen Fahrzeuge gewährt Mitsubishi serienmässig eine Herstellergarantie bis fünf Jahre bzw. bis 100’000 gefahrene Kilometer.

Auto Zürich Car Show

31.10. bis 3.11.2019