Mittwoch, 11. September 2019

VW ID 3

Eine neue Ära

Na endlich: VW enthüllt das lange erwartete Elektroauto ID 3. Für die Marke ist er das Symbol einer neuen Zeit: lokal emissionsfrei, höchst effizient, voll vernetzt. In der Schweiz kostet das erste Auto der neuen VW-Zeit rund 32'000 Franken.

Mit dem ID 3 startet VW in eine neue Ära. Das erste Modell aus der ID-Familie ist bilanziell CO2-neutral, beeindruckt mit einer für Elektroautos charakteristischen hohen Fahrdynamik (dank des tiefen Schwerpunkts) und ist voll vernetzt. Es basiert wie alle künftigen ID-Modelle auf dem neuen modularen E-Baukasten (MEB), den VW speziell für seine Elektroautos entwickelt hat.

Das Design kommt nicht sehr überraschend: Die Tarnung der Prototypen hatte nicht mehr allzu viel verborgen. Unterm Strich ist der ID 3 ein typischer VW: Nicht spektakulär, aber hübsch anzusehen. Dazu trägt er in der Front das neue VW-Logo, welches sich nur dezent verändert hat.

Dank der speziellen Architektur mit dem Akku im Unterboden und dem langen Radstand bietet der VW-Stromer viel Platz im Innenraum. Das Cockpit wirkt ohne ein klobiges Armaturenbrett besonders luftig. Die digitalen Anzeigen wurden neu entwickelt. Alle Schalter bis auf die Fensterheber und der Warnblinker werden über Touchbedienung und berührungssensitive Tasten bedient. 

VW bietet den ID 3 zum Start nächsten Sommer mit drei Batteriegrössen an. Die Basisvariante verfügt über einen 45-kWh-Akku, der 330 Kilometer Reichweite nach dem WLTP-Testzyklus ermöglicht. Die Preise für diese Einstiegsversion starten um die 32'000 Franken. Es folgen Akkus mit 58 kWh für 420 Kilometer und 77 kWh für 550 Kilometer Reichweite. Dank Schnellladefähigkeit lassen sich beim ID 3 mit 100 kW Ladeleistung innerhalb von 30 Minuten rund 290 Kilometer Reichweite nachladen.

Seit Mai können sich Interessierte für 1500 Franken ihren ID 3 reservieren. Die frühen Schweizer Produktionsplätze sind zwar schon vergeben, aber auf prebooking.volkswagen.ch kann man sich weiterhin in einer Warteliste eintragen lassen. Ende Jahr können die Pre-Booker ihren ID 3 bei ihrem Händler offiziell bestellen. Sie erhalten die Erstauflage mit dem mittleren Akku (420 km Reichweite), Heckantrieb und einem 150 kW (204 PS) und 310 Nm starken Elektromotor. Damit erreicht der Fünftürer 160 km/h Spitze.

In der Schweiz bietet VW die Erstauflage nur in Topausstattung an. Diese kostet rund 54'000 Franken. Neben Navi und Digital-Radio umfasst sie ein Head-up-Display, kabelloses Laden fürs Smartphone, Panorama-Glasdach sowie verschiedene Assistenten wie Radartempomat, Spurhalteassistent oder Notbremsassistent.

Auto Zürich Car Show

31.10. bis 3.11.2019