Freitag, 11. Januar 2019

Porsche 911 Cabriolet

Frühlingsgefühle

Vor kaum mehr als einem Monat hat Porsche seinen neuen 911 Carrera vorgestellt. Zum Einstieg ins Jahr 2019 und zur Vorfreude aufs kommende Frühjahr ziehen die Stuttgarter bereits das Tuch von der Cabrioversion.

Dass der Hauptunterschied zwischen den beiden Schwestermodellen in der bekannt strammen Stoffmütze besteht, dürfte dabei niemanden überraschen. Durch eine neue Hydraulik lässt sich das Cabriodach eine Sekunde schneller als bisher öffnen und schliessen – in jeweils zwölf Sekunden. Wie schon beim Vorgänger wurden Magnesium-Elemente verbaut, die das Dach auch bei hohen Geschwindigkeiten stabil bleiben lassen und das Aufblähen verhindern. Neben dem vollelektrischen Dach lässt sich auch das Windschott elektrisch aus- und einfahren. Erstmals ist für ein Porsche 911 Cabrio zudem die Kombination aus Sportfahrwerk (zehn Millimeter tiefer) und adaptiven Dämpfern verfügbar.

Das Porsche 911 Cabrio startet als Carrera S mit Hinterrad- und als Carrera 4S mit Allradantrieb. Der aufgeladene Dreiliter-Sechszylinderboxer leistet jeweils 450 PS und zwischen 2300 und 5000/min 530 Nm maximales Drehmoment. Ein geändertes Einspritzverfahren und neu angeordnete Turbolader erhöhen den Wirkungsgrad des Motors und reduzieren die Emissionen und somit den Verbrauch, der bei 9,0 bzw. 9,1 Liter auf 100 Kilometern liegt. Die Kraftübertragung geschieht wie schon beim Coupé über ein neues Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe. Die beiden offenen Elfer-Varianten beschleunigen in 3,6 bzw. 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100; die Höchstgeschwindigkeiten liegen bei 304 bzw. 306 km/h.

Deutlich zugelegt hat der neue, offene Elfer an Komfort- und Sicherheitsausstattung. So gibts nicht nur animierte Instrumente und zahlreiche Assistenzsysteme, sondern auch rund 50 Kilo mehr Gewicht als beim Vorgänger. Der Porsche 911 Carrera S Cabriolet kostet in der Schweiz ab 175'600 Franken; der 911 Carrera 4S Cabriolet mindestens 186'000 Franken. Die neuen Modelle können ab sofort bestellt werden und rollen im Frühjahr in den Handel.

Auto Zürich Car Show

31.10. bis 3.11.2019