Mittwoch, 11. Juli 2018

Mazda ist neuer Roadtrip-Partner

Grand Tour of Switzerland

Die Grand Tour of Switzerland ist die beste Möglichkeit, die eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten und schönsten Strassen der Schweiz mit dem Auto zu erkunden. Mazda fungiert nun neu als Partner der Grand Tour of Switzerland und stellt für die Entdeckungstour sein Kompakt-SUV CX-5 zur Verfügung.

Die Grand Tour of Switzerland führt auf zehn Etappen durch die Schweiz und dabei auch an zwölf Orte, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Die 1600 Kilometer lange Strecke führt an 22 grösseren Seen und unzähligen Sehenswürdigkeiten wie dem Rheinfall, dem Matterhorn oder der über 359 Stufen zugänglichen Viamala-Schlucht vorbei.

Neben diesen typischen Schweizer Attraktionen lassen sich auf der Grand Tour of Switzerland auch weniger bekannte Orte abseits der Besucherströme entdecken. Es ist dieses buchstäblich ab-wegige, dieser Hang und Drang zum Perspektivwechsel, dieser Blick über Horizonte hinaus, der die Rundfahrt durch die schweizerischen Alpen zu einem ganz besonderen Erlebnis macht.

Mazda bricht selbst gerne mit Konventionen und ist damit ein idealer Partner der Grand Tour. Mazdas Marketing-Direktor Matthias Walker: «Wir sind stolz, neuer Partner zu sein. Es gibt doch nichts Schöneres, als mit einem Mazda die Schweiz zu entdecken.» Auch der Präsident des Vereins Grand Tour, Martin Vincenz, freut sich über den neuen Partner: «Mazda stellt mit seinen Fahrzeugen die wichtigsten ‚Instrumente‘, damit unsere Gäste diesen ersten Schweizer Road Trip überhaupt erleben können.»

Bei der Aktion «MyMagicRoadTrip» geht es darum, die Magie des Reisens mit dem Auto neu zu entdecken. Mazda schickt Schweizerinnen und Schweizer mit dem SUV CX-5 auf eine Reise über die schönsten Strassen entlang der Grand Tour. Der Clou: Die Teilnehmer können in einem eigenen Design-Cube an einem Ort übernachten, an dem niemand sonst würde übernachten können.

Auto Zürich Car Show

8. bis 11. November 2018