Freitag, 31. Mai 2019

BMW 1er

Kleiner BMW mit viel Platz

Mehr Platz bei gleicher grösser im neuen 1er! Hört sich toll an. Doch einigen BMW-Fans dürfte das Opfer dafür zu gross sein. Denn dafür trennen sich die Münchner vom Heckantrieb und setzen in Zukunft auf Frontantrieb. Optisch wirkt der 1er dafür noch dynamischer.

In der Kompaktklasse gilt fürs Luxussegment: Der praktische Nutzen ist wichtiger als die fahrdynamischen Aspekte. Das zeigen die Verkaufszahlen schonungslos und so ist es nur ein logischer Schritt, dass BMW beim neuen 1er vom Heckantrieb abkommt und in Zukunft in erster Linie die Vorderräder antreibt. Das positive daran: Bei zwei Zentimeter weniger Radstand 3,3 Zentimeter mehr Beinfreiheit und ein bequemerer Zustieg hinten. Und weils den kleinen BMW künftig nur noch mit kleinen Motoren – Drei- und Vierzylinder, aber keine Sechszylinder mehr – geben wird, brauchts für den Maschinenraum auch nicht mehr so viel Platz. Hinten profitieren die Passagiere vom nach vorne gerückten Antrieb.

Der 4,32 Meter lange 1er wird etwas breiter (1,80 m) und etwas höher (1,43 m). Dem Auge schmeicheln die flachere Front und die dadurch steiler zum Heck ansteigende Karosserielinie. Dies verhilft dem 1er zu mehr optischer Dynamik. Das Ladevolumen beläuft sich auf 380 bis 1200 Liter. Auf Wunsch (und natürlich gegen Aufpreis) gibts für den 1er Annehmlichkeiten wie eine elektrisch öffnende bzw. schliessende Heckklappe, ein Head-up-Display oder ein Panoramadach. Die Displays und Bedienmodule im Cockpit sowie viele Fahrassistenzsysteme stammen vom grösseren, eben neu lancierten Bruder 3er-BMW. 

Einstiegsmodell ist der 118i (ab 36'100 Franken), der von einem Dreizylinder-Benziner mit 1,5 Liter Hubraum, 140 PS (103 kW) per manueller Sechsgang-Schaltung angetrieben wird. Der kleinste Diesel ist der 116d, mit ebenfalls drei Zylindern und 115 PS (85 kW). Dazu ergänzen ab 28. September zum Verkaufsstart als stärkster Benziner der M135i xDrive mit 306 PS (225 kW) und Allrad sowie die beiden Diesel 118d (150 PS, 39'300 Fr.) und 120d xDrive (190 PS, 44'200 Fr.) das Angebot. Die stärkeren Modelle gibts zudem auch mit 7-Gang-Doppelkupplung oder 8-Gang-Automatik. Da dürfte für alle etwas dabei sein.

Auto Zürich Car Show

31.10. bis 3.11.2019