Mittwoch, 9. Januar 2019

Weltpremiere Mercedes CLA

Kleiner Bruder

Der Mercedes CLS bekommt mit dem CLA auch in seiner zweiten Generation einen kleinen Bruder. Das hängende Hinterteil des Vorgängers ist verschwunden und auch sonst ist der neue CLA bei seiner Weltpremiere auf der CES in Las Vegas schmucker denn je.

Mit dem CLA gelang es Mercedes besonders in den USA neue Kunden zu finden. Denn die erste Generation war im Land der unbegrenzten Möglichkeiten die günstigste Chance, einen Mercedes zu fahren. In seiner zweiten Auflage hat der Mercedes CLA optisch wie technisch deutlich gewonnen und orientiert sich stärker am Design des grösseren Bruders Mercedes CLS und dem imposanten AMG GT Viertürer. Der neue Mercedes CLA ist mit einer Länge von 4,69 Metern längst in der Mittelklasse unterwegs und fordert damit auch die C-Klasse heraus, denn er ist definitiv das neuste und modernste Auto im Angebot.

So erhält das viertürige Coupé die erste Ausbaustufe des modernen Bediensystems MBUX. Nach der einfachen Sprachbedienung aufs Kommando «Hey, Mercedes» à la Siri und Alexa kommt nun die Gestensteuerung. Sie ermöglicht unter anderem eine Anpassung der Bildschirminhalte, sobald sich eine Hand dem Touchscreen in der Armaturentafel oder dem Touchpad auf der Mittelkonsole nähert. Je nach aktuell aufgerufenem Menü werden einzelne Elemente hervorgehoben. Darüber hinaus kann das System zwischen den Bedienwünschen von Fahrer und Beifahrer unterscheiden und weiss so zum Beispiel, bei welchem Sitz die Massagefunktion aktiviert werden soll.

Sonst bleibt der CLA ganz Mercedes und vor allem ganz A-Klasse. Er sieht richtig schön aus. Er erinnert an einen kleineren CLS oder AMG GT Viertürer und das hängende Heck des Vorgängers ist verschwunden. Mit 4,69 Metern Länge kann er gar mit der C-Klasse mithalten. Für den Antrieb sorgen die Motoren der A-Klasse, also ein 116-PS-Diesel und sechs Benziner mit 109 bis 306 PS. Wahlweise gibts den Mercedes CLA ab Mai mit Handschaltung oder Doppelkupplungsgetriebe sowie Frontantrieb oder 4x4. Die Preise sind noch nicht bekannt.

Auto Zürich Car Show

31.10. bis 3.11.2019