Montag, 26. Dezember 2016

Mercedes-AMG E63

Kraftsportler im Limousinenkleid

Mit der nächsten Generation des E 63 4Matic+ und E 63 S 4Matic+ macht Mercedes-AMG die Business-Limousine zur stärksten E-Klasse aller Zeiten. 

Für überlegenen Vortrieb sorgt beim E 63 S ein 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit bis zu 612 PS und 850 Nm maximalem Drehmoment zwischen 2500 und 4500/min. Damit ist er der bisher leistungsstärkste Motor, der jemals in einer E-Klasse verbaut wurde. Die Beschleunigung von 0 - 100 km/h wird in 3,4 Sekunden erledigt. Der unwesentlich zahmere E 63 leistet 571 PS und nimmt sich für den Standardsprint eine Zehntelsekunde mehr Zeit.

Beiden E 63 gemeinsam ist das AMG Speedshift MCT Neungang-Sportgetriebe - und die abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Mit dem optionalen «AMG Drivers's Package» dürfen es auch 300 km/h sein. Der vollständig neuentwickelte Allradantrieb AMG Performance 4Matic+ soll die Vorteile verschiedener Antriebskonzepte verbinden: Bisher stark heckbetont ausgelegt, gewährleistet die erstmals vollvariable Momentenverteilung auf Vorder- und Hinterachse eine Traktion am physikalischen Limit bei allen Fahrbahnzuständen. Im E 63 S kommt die Showeinlage «Driftmodus» hinzu.

Optisch unterstrichen werden die Leistungswerte durch Designänderungen wie den neuen Kühlergrill und «coupéhaft eingelegter» Motorhaube. Mit der jüngsten Generation des E 63 führt Mercedes-AMG auch aktuelle Infotainment-Features für umfangreiche vernetzte Multimedia-Anwendungen ein.

Auto Zürich Car Show

2. bis 5. November 2017