Dienstag, 30. Januar 2018

Neuer Eclipse Cross

Mitsubishis Comeback

Der jüngste Spross der Mitsubishi-Familie ist ab sofort das neue Highlight der Traditionsmarke. Das SUV Coupé ist vorerst mit einem 1,5-Liter-Turbobenziner mit 163 PS und 250 Nm erhältlich. Es stehen 14 Varianten zur Auswahl und sieben Zubehörpakete bieten weitere Individualisierungsmöglichkeiten. Die Preise starten ab 23'999 Franken für die Version mit Frontantrieb und Handschaltung. Allradler mit stufenlosem CVT-Automat gibt’s ab 27'999 Franken.

Der neue Eclipse Cross ist ein sportlicher Allrounder. Er kombiniert die scharfen Linien eines Sportcoupés mit der Robustheit eines kompakten SUV. Auffallend sportlich sind das keilförmige Profil mit der hohen, ansteigenden Gürtellinie, die abfallende Dachlinie sowie das markante Heck. Die in Längsrichtung (20 cm) und in der Neigung verstellbare Rückbank und die geteilte Heckscheibe stellen maximale Stauraumreserven sicher, ohne die sportliche Coupé-Linie des Eclipse Cross einzuschränken.

Der Eclipse Cross verfügt über ein umfangreiches Angebot an Assistenzsystemen wie beispielsweise Kollisionswarner, Spurhalteassistent und Totwinkelwarner. So erreichte er beim Euro-NCAP-Sicherheitstest 2017 mit fünf Sternen die Bestnote. Das von Mitsubishi entwickelte S-AWC-System (Super-All Wheel Control) regelt Fahrdynamik- und Bremskräfte individuell an allen Rädern, vor allem durch die Steuerung der Drehmomentverteilung zwischen linker und rechter Fahrzeugseite. Der 4x4 optimiert das Kurvenhandling sowie die Fahrstabilität.Dank einer stufenlos variablen Drehmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse (80/20 % bis 55/45 %) bietet er im Gelände oder auf rutschigem Untergrund immer genug Traktion.

Im Eclipse Cross präsentiert Mitsubishi zum ersten Mal Neuheiten wie das Head-up-Display oder den Touchpad Controller. Zur Standardausstattung gehört eine Smarthpone-Verbindung zum Multimediasystem, wodurch sich verschiedene Handy-Funktionen über den 7-Zoll-Touchscreen bedienen lassen. Der neue Eclipse Cross ist bei den Schweizer Mitsubishi Händlern in 14 Varianten bestellbar. Zusätzliche Individualisierungsmöglichkeiten bieten Zubehörpakete, die das Design aufwerten oder zusätzlichen Schutz bieten.

Vorerst steht ein 1,5-Liter-Turbobenziner mit 163 PS und 250 Nm (0-100 km/h in 10,3 s, 205 km/h Spitze, 6,6 l/100 km, 151 g CO2/km) zur Auswahl. Allrad ist nur in Verbindung mit der stufenlosen CVT-Automatik verfügbar. Die Preise für den Eclipse Cross starten bei 23'999 Franken und Mitsubishi bietet fünf Jahre Herstellergarantie.

Auto Zürich Car Show

31.10. bis 3.11.2019