Donnerstag, 3. Mai 2018

Hyundai i20 überarbeitet

Neue Automatik

Hyundai lässt den Kleinwagen i20 jetzt selbst schalten. Erstmals gibts den Stadtflitzer mit sanft schaltendem und effizientem Doppelkupplungstriebe. Die serienmässige Stopp-Start-Automatik macht den i20 sparsamer. Dazu hat Hyundai das Design überarbeitet und das Sicherheitspaket sowie die Vernetzung verstärkt.

Die Front des i20 Fünftürers wurde vollständig überarbeitet. Neben einem neugestalteten vorderen Stossfänger erhält die Front den markentypischen Kaskadenkühlergrill. Die Heckpartie kommt ebenfalls mit einem überarbeiteten Stossfänger und neugestalteten Heckscheinwerfern daher. Die ebenfalls überarbeitete Heckklappe mit integriertem Nummernschildfeld sowie in 15 und 16 Zoll verfügbaren Leichtmetallfelgen runden den neuen Look ab.

Im Innenraum wirds im i20 Fünftürer künftig farbenfroh. Kunden können neben der bekannten Interieur Farbe Schwarz nun auch zwischen Rot und Blau wählen und Akzente am Armaturenbrett, den Sitzen sowie den Türinnenverkleidungen setzen. Die Vernetzung mit dem Smartphone wurde verbessert und beim grössten von drei Multimedia-Bildschirmen stehen auch Android Auto und Apple CarPlay zur Verfügung. Der Kofferraum des i20 bietet weiterhin ein Volumen von 326 Litern.

Dazu bietet Hyundai neue Sicherheitssysteme und Assistenten im Kleinwagen an. Spurhaltewarnsystem, aktiver Spurthalteassistent, City-Notbremsfunktion mit Frontkollisionswarner, Aufmerksamkeitsassistent und Fernlichtassistent unterstützen den Fahrer.

Für den Antrieb sorgt weiterhin ein Einliter-Dreizylinder-Turbobenziner mit wahlweise 100 oder 120 PS. Beide Leistungsstufen lassen sich optional mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe kombinieren, das Hyundai erstmals für die i20 Baureihe anbietet. Für den i20 Fünftürer steht ausserdem ein 1,2-Liter-Benziner mit 5-Gang-Schaltgetriebe im Angebot, der 75 PS oder 84 PS leistet. Für den i20 Active mit rustikalem SUV-Look ist weiterhin der 1,4-Liter-Benziner mit 6-Gang-Schaltgetriebe und 100 PS erhältlich. Alle Motorisierungen sind ab Einführung des Facelift mit serienmässiger Stopp-Start-Automatik ausgestattet. Der überarbeitet Hyundai i20 kommt voraussichtlich im Juni in die Schweiz. Die Preise sind noch nicht bekannt.

Auto Zürich Car Show

8. bis 11. November 2018