Donnerstag, 10. November 2016

Softcar SA gewinnt Swiss Startup Summit Award

Prämierter Aussteller

Mit der Softcar AG gewinnt ein höchst innovatives Startup aus Fribourg in einem nationalen Kräftemessen den Swiss Startup Summit Award 2016. Der Sieger wurde live vor Ort via SMSVoting ermittelt. Die Softcar-Autos sind an der 30. Auto Zürich Car Show zu bestaunen.

Der Preis wurde Chairman François Vuille von Staatsrat Beat Vonlanthen am 9. November 2016 im Forum Fribourg vor mehr als 500 Gästen feierlich überreicht.

Nach einer monatelangen Qualifikations-Kampagne mit über 300 Bewerbungen erreichten schliesslich drei Top-Startups das grosse Finale am Swiss Startup Summit 2016: Softcar SA (Cleantech), Biowatch SA (Fintech) und DermoSafe SA (E-Health) wurden dem fachkundigen Publikum vorgestellt.

Dieses wählte via SMS Voting die Softcar SA zur Gewinnerin des erstmals verliehenen Preises. Softcar AG, geführt von Chairman François Vuille und CEO Jean-Luc Thuliez, hat ein Fahrzeug entwickelt, das aus Biopolymer-Material besteht (Biopolymer besteht hauptsächlich aus Rapsöl, das man in jeder normalen Hausküche findet). Das Fahrzeug benötigt dreissig Mal weniger Teile als ein normales Fahrzeug und wiegt einen Bruchteil herkömmlicher Fahrzeuge. 

Die grösste Herausforderung liegt für das Jungunternehmen zurzeit darin, die passenden Produktionspartner zu finden, die sich zurzeit reihenweise beim Westschweizer Startup gegenseitig die Klinke in die Hand drücken.

Die innovativen Softcar-Autos sind vom 10.-13. November an der Auto Zürich im Ausstellungsbereich «CE & Mobility Trends» in Halle 5 zu bestaunen.

Auto Zürich Car Show

2. bis 5. November 2017