Freitag, 22. März 2019

Porsche Cayenne Coupé

Scharf gemacht

Porsche will die Kunden eines SUV-Coupés nicht länger zu BMW X6 und Mercedes GLE Coupé fliehen lassen. Das Cayenne Coupé kommt später als spät und soll nicht nur neue Kunden locken, sondern auch mehr Emotionen in den Luxus-SUV bringen.

Jetzt bietet Porsche einen Hauch 911er in der Geländewagenliga. Weil eben nicht alle potenziellen Kunden einen gewöhnlichen Familienlaster wollen, verbinden die Zuffenhausener die Praktikabilität des Cayenne mit der schicken Rückenansicht eines Coupés. Der grösste Unterschied zwischen den beiden Modellen ist die abfallende Dachlinie und das breite Heck (+ 18 mm), das sich allemal sehen lassen kann.

Serienmässig bietet das Cayenne Coupé dabei ein über zwei Quadratmeter grosses Panoramadach und auf Wunsch einen Hut aus Karbon. Das Coupé wirkt mit Dachspoiler nicht nur deutlich flacher, sondern ist es dank der 20 Millimeter tieferen Dachlinie auch. Deshalb sind Frontscheibe und A-Säule flacher als beim Standard-Cayenne und auch die Fondtüren und hinteren Kotflügel sind neu gestaltet. Der Heckspoiler fährt ab Tempo 90 um bis zu 135 Millimeter aus, was für Anpressdruck und eine bessere Effizient sorgt.

«Das Coupé beinhaltet alle technischen Highlights des aktuellen Cayenne, positioniert sich aber durch ein noch dynamischeres Design und neue technische Details progressiver, athletischer und emotionaler», sagt Porsche-Vorstandsvorsitzender Oliver Blume. Serienmässig ist das Porsche Cayenne Coupé ein Viersitzer; kann ohne Aufpreis jedoch auch mit der dreisitzigen Rückbank geordert werde. Jeweils sitzen die Passagiere hinten 30 Millimeter tiefer als im Cayenne, was eine entsprechende Kopffreiheit sichert. Das Kofferraumvolumen liegt zwischen 625 und 1540 Litern.

Zum Marktstart im Mai ist das Porsche Cayenne Coupé mit einem 340 PS starken V6-Turbobenziner mit 450 Nm erhältlich, der den zwei Tonnen schweren Crossover in 6,0 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt und 243 km/h Spitze schafft. Deutlich imposanter ist das Topmodell Cayenne Coupé Turbo unterwegs, dessen doppelt aufgeladener V8 550 PS und 770 Nm bietet. Aus dem Stand beschleunigt das SUV-Coupé in 3,9 Sekunden auf 100 km/h und erreicht 286 km/h. Die Preise beginnen bei 109'700 Franken für das Porsche Cayenne Coupé und bei 193'300 Franken für den Turbo.

Auto Zürich Car Show

31.10. bis 3.11.2019