Freitag, 18. Juni 2021

BMW 4er Gran Coupé

Aus Stromer wird Benziner

Nach dem zweitürigen 4er kommt BMWs neue grosse Frontniere im nächsten Modell zum Einsatz: Wenig überraschend, dominiert sie auch die Front des neuen 4er Gran Coupé.

BMWs neues 4er Gran Coupé ist technisch eng mit der kommenden Elektrolimousine i4 verwandt. Das bedeutet für die zweite Generation einen ordentlichen Grössen-Zuwachs. Denn damit beim Stromer im Unterboden ein Akku für genug Reichweite Platz hat, ist das 4er Gran Coupé jetzt 4,78 Meter lang – stolze 14,3 Zentimeter länger als der Vorgänger. Auch bei der Höhe und Breite sind es über fünf, beziehungsweise fast drei Zentimeter mehr. Platz gibts also genug im neuen Langstreckengleiter mit der nun ebenfalls riesigen Doppelniere in der Front.

Die klassische Antriebstechnik gibts in der zweiten Generation erstmals mit Allrad. Die Diesel- und Benzinmotoren leisten 190 PS (420d ab 58’400 Fr., 420d xDrive ab 61’200 Fr.) sowie 184 bis 374 PS (420i ab 56’400 Fr., 430i ab 63’600 Fr., M440i xDrive ab 81’700 Fr.). Das Fahrwerk hat BMW ins zu eins von der 4er-Reihe übernommen. Alternativ steht ein M-Sportfahrwerk mit elektronisch geregelten Dämpfern und einem elektronisch gesteuerten Differenzial an der Hinterachse zur Auswahl.

Auch das Cockpit des Gran Coupés ist mit jenem der restlichen 4er-Modelle identisch. Damit ist auch das Infotainment auf neuestem BMW-Stand mit bis zu 12,3 Zoll grossem Touchscreen, der zur Bedienung nach wie vor von einem Drehdrücksteller ergänzt wird. Hinzu kommt ein Head-up-Display mit einer um 70 Prozent vergrösserten Projektionsfläche, bei dem die Anzeigen vom Fahrer nach Bedarf angepasst werden können.

Natürlich setzt BMW auch bei der 4er-Baureihe auf cloudbasierte Dienste. So werden im Navigationssystem Echtzeit-Verkehrsdaten in kurzen Intervallen ins Auto gespielt. «Always On» heisst bei BMW auch, dass Updates drahtlos ans Auto gesendet werden können. Und auch bei den autonomen Fahrfunktionen steht das Gran Coupé nicht hinter seinen Brüdern zurück und wird vom Assistenten für pilotiertes Fahren im Falle eines Staus auf der Autobahn an den Rand der Fahrbahn gelenkt, um so eine Rettungsgasse zu bilden.

Eine Woche nach der Auto Zürich, ab dem 13. November startet der Verkauf des BMW 4er Gran Coupé in der Schweiz. Die Preise sind noch nicht bekannt.

Auto Zürich Car Show

4. bis 7. November 2021