Dienstag, 1. Oktober 2019

Auto Zürich stellt sich gegen den Trend

Mehr Aussteller und Premieren-Rekord

  • Im Gegensatz zu den rückläufigen Ausstellerzahlen an den internationalen Automobilmessen steht die Auto Zürich in diesem Jahr so stark wie selten da.

  • Mit BMW, Mercedes-Benz und Mini kehren drei der beliebtesten Automobil-Marken der Schweiz zurück zur Auto Zürich.

  • Zudem erwartet Besucher in diesem Jahr ein neuer Rekord in Form von 40  Schweizer Premieren; mit dabei sind Audi RS6, Land Rover Defender, Porsche Taycan und VW ID 3.

 

Während die namhaften internationalen Automobilmessen derzeit einen teilweise massiven Rückgang bei der Zahl der Aussteller hinnehmen müssen, gelingt der Auto Zürich 2019 eine echte Trendwende: Nach Absenzen im letzten Jahr, kehren wichtige Hersteller zurück zum grössten automobilen Ereignis der Deutschschweiz, darunter auch BMW, Mercedes-Benz und Mini. Diese äusserst positive Entwicklung beschert der Auto Zürich eine zuvor noch nie dagewesene Premierenflut.

 

Mit einem Rekord von 40 Schweizer Premieren kann die Auto Zürich schon vor der Eröffnung der 33. Ausgabe einen Erfolg vermelden. Zu den Neuheiten-Stars gehören die wichtigsten Premieren der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt. Die beiden lange erwarteten Elektroautos VW ID3 und Porsche Taycan sind ebenso in den Zürcher Messehallen zu finden, wie die Neuauflage des legendären Land Rover Defender.

 

Im Gegensatz zur IAA oder auch dem Genfer Autosalon im Frühling muss die Auto Zürich Car Show allerdings keine Absagen hinnehmen. Im Gegenteil: Nach einem Jahr Pause kehren die beliebten Marken BMW, Mercedes-Benz und Mini wieder in die Messehallen nach Zürich-Oerlikon zurück.

 

Diese Rückkehr zur alten Stärke ist auch dem Umstand zu verdanken, dass sich die Organisatoren stärker auf die Wurzeln dieses Formates besonnen haben und wieder vermehrt auf das Engagement von Handelsbetrieben setzen. Damit kehrt die Auto Zürich zu ihren Wurzeln als Garagen-Ausstellung zurück. Vor über 30 Jahren begann die Geschichte der heute grössten Automesse der Deutschschweiz, als sich eine handvoll Garagisten dazu entschloss, ihre Neuheiten gemeinsam auszustellen.

 

Dieses Konzept kann offensichtlich heute noch überzeugen! Im Gegensatz zu den aktuellen Stimmungsbildern aus Frankfurt kann die Auto Zürich auf sehr viel positives Engagement und Wohlwollen bei den Ausstellern setzen. Und dies führt auch zum neuen Rekord von 40 Schweizer Premieren. In einem Monat können die Besucher diese Neuheiten in der Messe Zürich aus der Nähe bestaunen, sich hineinsetzen und erhalten dabei alle Informationen zu den Modellen aus erster Hand

Auto Zürich Car Show

5. bis 8. November 2020