Dienstag, 16. Februar 2021

WV Schweiz

Neuer Chef

Claude Gregorini heisst der neue Mann an der Spitze bei Volkswagen Schweiz. Mit über 30 Jahren Berufs- und Führungserfahrung in der Autobranche, zuletzt als Chef von Renault Schweiz, übernimmt eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit die Leitung der Marke VW.

Per 1. Mai 2021 übernimmt Claude Gregorini die Position des Brand Director Volkswagen von Olivier Wittmann, der seit November neben seiner Funktion als Director of Brand Divisions auch die Marke VW interimistisch geführt hat.

Gregorini startete 1989 seine berufliche Karriere in der Autobranche. Bis Ende 1998 arbeitete er bei BMW Schweiz im Bereich Vertrieb/Marketing Aftersales. Im Jahr 1999 wechselte er als Leiter Vertrieb, Marketing und Aftersales zu Renault Schweiz. 2006 wechselte er dann an den Renault-Hauptsitz in Paris und betreute als verantwortlicher Area Manager Vertrieb und Aftersales die Märkte Italien, Spanien und Portugal.

Seit 2008 ist er wieder zurück in der Schweiz, zuerst als Direktor Aftersales, ab 2014 als Direktor Vertrieb und seit Anfang 2020 als Markenchef – immer bei Renault. Nun wechselt er zur Importgruppe Amag und übernimmt dort die Führung der Kernmarke Volkswagen. Deutsch und Französisch sind seine Muttersprachen, zudem spricht er auch Italienisch und Englisch. Der schweizerisch-italienische Doppelbürger ist verheiratet und lebt in Wettingen AG.

Auto Zürich Car Show

4. bis 7. November 2021